Einsatzberichte 2020




1

16.01.2020

22:58 23:30

Dringende Türöffnung in der Lindenstraße in Höhn-Öllingen:

 

 

 

Unterstützung für den Rettungsdienst. Ein Hausnotrufteilnehmer konnte die Haustür nicht mehr selbständig öffnen. Die Feuerwehr öffnete ein Fenster und verschaffte somit dem Rettungsdienst Zugang zum Patienten.

2

22.01.2020

11:16 11:45

Pkw-Brand, B255 Höhn Richtung Hellenhahn:

 

 

 

Beim Eintreffen an der E-Stelle stellte sich heraus das es sich lediglich um einen geplatzten Kühler handelte. Die Feuerwehr wurde nicht tätig.

3

31.01.2020

01:41 03:00

Amtshilfe für die Polizei im Einkaufspark in Höhn:

 

 

 

Nach einem Einbruch in die Sparkasse im Einkaufspark in Höhn wurde die E-Stelle für die Polizei ausgeleuchtet.

4

09.02.2020

08:05 08:30

Dringende Türöffnung im Alexandriaweg in Höhn:

 

 

 

Es wurde ein Zugang für Polizei und Rettungsdienst zur Wohnung durch ein Fenster geschaffen.

5

26.02.2020

16:45 20:30

Besetzung der Atemschutzwerkstatt nach Gefahrgutunfall auf der B255 bei Rothenbach-Obersayn:

 

 

 

Die Atemschutzwerkstatt Höhn wurde besetzt zur Unterstützung nach einem Gefahrgutunfall auf der B255.

6

27.02.2020

22:46 04:30

Großflächiger Stromausfall im Westerwaldkreis:

 

 

 

Aufgrund eines großflächigen Stromausfalls im Westerwaldkreis wurden alle Gerätehäuser der VG Westerburg als Notfallanlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.

7

07.03.2020

14:50 15:30

Wasser im Gebäude im Alexandriaweg in Höhn:

 

 

 

Durch starke Regenfälle stand der Keller eines Wohnhauses ca. 40 cm unter Wasser. Das Wasser wurde mittels Tauchpumpen abgepumpt.

8

25.03.2020

20:51 22:00

Besetzung der Atemschutzwerkstatt nach Gebäudebrand in Rothenbach-Obersayn:

 

 

Die Atemschutzwerkstatt Höhn wurde besetzt zur Unterstützung nach einem Gebäudebrand in Rothenbach-Obersayn.

 

 

 

9

02.04.2020

19:45 20:45

Auslaufende Betriebsstoffe aus PKW in Höhn:

 

 

 

An der Einsatzstelle stand ein PKW der wohl schon aus Fahrtrichtung Fehl-Ritzhausen eine Dieselspur gezogen hat. Dieser wurde auf dem Marktplatz abgestellt und sollte abgeschleppt werden. Die Ortsbügermeisterin bemerkte dies und Alarmierte die Feuerwehr. Wir nahmen die Ausgelaufenen Betriebsstoffe auf.

10

10.05.2020

15:13 15:30

Wasser im Gebäude in Höhn-Öllingen:

 

 

 

Kein Einsatz für den Löschzug Höhn. Nur in Bereitstellung.

11

29.05.2020

17:24 18:00

Gebäudebrand in Westerburg:

 

 

 

Auf der Anfahrt wurde der Einsatz für die Einheit Höhn abgebrochen da es sich um einen Fehlalarm handelte.

12

30.05.2020

20:50 23:15

Großflächiger Stromausfall nach Flugzeugabsturz:

 

 

 

Durch einen Flugzeugabsturz in Langenhahn-Hinterkirchen gab es einen Flächendeckenden Stromausfall. Die Feuerwehrgerätehäuser der VG Westerburg wurden für diesen Zeitraum als Anlaufpunkt für die Bevölkerung besetzt.

13

30.05.2020

22:00 23:30

Anforderung EX-Messgerät nach Langenhahn-Hinterkirchen:

 

 

 

Nach einem Flugzeugabsturz in Langenghahn-Hinterkirchen wurden wir über Digitalfunk gebeten das Ex-Messgerät der Feuerwehr Höhn an die E-Stelle zu bringen. Nach geraumer Zeit konnten wir diese wieder verlassen.

14

30.05.2020

21:15 22:15

Besetzung der Atemschutzwerkstatt nach Flugzeugabsturz in Langehahn-Hinterkirchen:

 

 

 

Die Atemschutzwerkstatt Höhn wurde zur Instandsetzung der eingesetzten PA´s alarmiert und besetzt.

15

28.06.2020

03:00 03:47

Brand eines Strommastes Richtung Großseifen:

 

 

 

Ein Kondensator vom Strommast brannte. Nach dem abstellen des Stromes durch den Energieversorger gab es keinen Brand mehr. Die Wiese unterhalb des Mastes wurde von der Feuerwehr mit Wasser benäst um einen Wiesenbrand unterhalb des Mastes zu verhindern.

16

28.07.2020

13:46 14:45

PKW Brand Richtung Fehl-Ritzhausen:

 

 

 

Ein PKW stand beim Eintreffen im Vollbrand am Waldrand. Ein C-Rohr (HLF) unter PA zur Brandbekämpfung eingesetzt. TLF 16/25 in Bereitstellung.

17

03.08.2020

09:20 10:45

Tragehilfe für den Rettungsdienst in Höhn-Neuhochstein:

 

 

Wir sicherten die Straße ab für eine Personenrettung mittels DLK über das Dachgeschoss

18

12.08.2020

10:17 11:00

Rauchentwicklung im Kindergarten in Pottum:

 

 

 

Beim Eintreffen an der E-Stelle wurde durch die FF Pottum die für den Brandgeruch verantwortliche Neonröhre vom Strom getrennt.
Kein Einsatz für den LZ Höhn.

 

19

13.08.2020

21:24 22:15

Unklare Rauchentwicklung zwischen Höhn und Fehl-Ritzhausen:

 

 

 

Auf dem Urdorfer Hof war eine Rauchsäule zu erkennen wonach wir diesen dann anfuhren. An der E-stelle angekommen fanden wir nur noch etwas Glut vor. Mit dem S-Angriff löschten wir diese ab. Der Eigentümer hatte hinter einer Halle Ast / Baum-schnitt verbrand.

20

19.08.2020

23:38 00:10

Brand von Sperrmüll in Stahlhofen:

 

 

 

Beim Eintreffen an der E-Stelle stand ein Haufen Sperrmüll im Vollbrand. Die FF Sathlhofen löschte mit 2 C-Rohren den Brand.
Kein Einsatz für den LZ Höhn.

 

 

 

 

 

 

21

14.09.2020

17:23 18:45

Auslaufende Betriebsstoffe aus Bus in Höhn-Schönberg:

 

 

 

An der Einsatzstelle stand ein Bus aus dem Diesel aus dem Dieselfilter lief. Eine weiter Ausbreitung von Diesel wurde mit Bindemittel verhindert. Der Dieselfilter wurde abgesperrt und der restliche Diesel aufgenommen. Der Brandschutz wurde mit einem C-Rohr und Pulverlöscher Sichergestellt.

22

17.09.2020

02:05 03:45

Brandnachschau in Höhn-Öllingen:

 

 

 

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle hatten 4 Mülltonnen am Wohnhaus gebrannt. Der Eigentümer hatte diese bereits selbst gelöscht. Bei den Nachlöscharbeiten stellten wir fest das das Feuer hinter die Dämmung gezogen ist. Wir entfernten den Oberputz und löschten die Glutnester ab.. Mit der WBK der FF Westerburg wurde nach weiteren Glutnestern gesucht. Die Dachfolie wurde aufgeschnitten damit wir den Speicher belüften konnten weil keine Abzugsmöglichkeiten vorhanden war.

23

29.10.2020

12:02 12:40

Ausgelöster Privater Rauchmelder in Höhn-Schönberg:

 

 

 

Beim Eintreffen an der E-stelle war ein Heimrauchmelder zu hören. Nach erster Erkundung fanden wir keinen weg um ohne Schaden in das Haus zu gelangen. Mit dem Halligantool verschafften wir uns durch ein Fenster zutritt in das Haus. Ein Trupp unter PA suchte das Haus nach dem ausgelösten Rauchmelder ab, welcher auch schnell gefunden wurde und aus unbekannten Gründen einen Fehlalarm ausgelöst hat. Zwischenzeitlich kamen die Hauseigentümer, an die wir dann die E-stelle übergaben.

24

02.11.2020

01:30 02:30

PKW-Brand in Pottum

 

 

 

Fahrzeug stand beim Eintreffen im vorderen bereich in Brand. Ein C-Rohr (HLF) unter PA zur Brandbekämpfung eingesetzt. TLF 16/25 in Bereitstellung.

25

17.11.2020

23:47 23:59

Dringende Türöffnung in der Bahnhofstraße in Höhn-Schönberg:

 

 

 

Fehlalarm, kein Einsatz für die Feuerwehr.

26

26.12.2020

01:36 07:00

Gebäudebrand in Dreisbach:

 

 

 

Der LZ Höhn wurde durch die FEZ Bad Marienberg nachalarmiert. Der Großteil des Wohnkomplex standen bei der Anfahrt zur Einsatzstelle im Vollbrand. Der LZ Höhn übernahm die Brandbekämpfung im hinteren Bereich des Anwesens mit Errichtung einer Riegelstellung zum letzten Gebäude. Durch die Riegelstellung und den Einsatz unter PA im Innen- und Außenangriff, konnte der hintere Wohnkomplex gehalten werden. Zusätzlich wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Die Wasserversorgung zum Fl. Höhn 45/1 wurde durch Fl. Höhn 23/1 und der Einheit Langenhahn im Pendelverkehr sichergestellt. Nach Absprache zwischen WL VG Westerburg und WL VG Bad Marienberg wurde der Abschnitt gegen 04:30 Uhr an die Einheiten der VG Bad Marienberg übergeben.