Einsatzberichte 2020




09

16.01.2020

22:58 – 23:30

Dringende Türöffnung in der Lindenstraße in Höhn-Öllingen:

 

 

Unterstützung für den Rettungsdienst. Ein Hausnotrufteilnehmer konnte die Haustür nicht mehr selbständig öffnen. Die Feuerwehr öffnete ein Fenster und verschaffte somit dem Rettungsdienst Zugang zum Patienten.

 

 

 

 

22.01.2020

11:16 – 11:45

Pkw-Brand, B255 Höhn Richtung Hellenhahn:

 

 

Beim Eintreffen an der E-Stelle stellte sich heraus das es sich lediglich um einen geplatzten Kühler handelte. Die Feuerwehr wurde nicht tätig.

 

 

 

31.01.2020

01:41 – 03:00

Amtshilfe für die Polizei im Einkaufspark in Höhn:

 

 

Nach einem Einbruch in die Sparkasse im Einkaufspark in Höhn wurde die E-Stelle für die Polizei ausgeleuchtet.

 

 

 

09.02.2020

08:05 – 08:30

Dringende Türöffnung im Alexandriaweg in Höhn:

 

 

Es wurde ein Zugang für Polizei und Rettungsdienst zur Wohnung durch ein Fenster geschaffen.

 

 

 

26.02.2020

16:45 – 20:30

Besetzung der Atemschutzwerkstatt nach Gefahrgutunfall auf der B255:

 

 

Die Atemschutzwerkstatt Höhn wurde besetzt zur Unterstützung nach einem Gefahrgutunfall auf der B255.

 

 

 

27.02.2020

22:46 – 04:30

Großflächiger Stromausfall im Westerwaldkreis:

 

 

Aufgrund eines großflächigen Stromausfalls im Westerwaldkreis wurden alle Gerätehäuser der VG Westerburg als Notfallanlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.

 

 

 

07.03.2020

14:50 – 15:30

Wasser im Gebäude im Alexandriaweg in Höhn:

 

 

Durch starke Regenfälle stand der Keller eines Wohnhauses ca. 40 cm unter Wasser. Das Wasser wurde mittels Tauchpumpen abgepumpt.

 

 

 

 

25.03.2020

20:51 – 22:00

Besetzung der Atemschutzwerkstatt nach Gebäudebrand in Rothenbach-Obersayn:

 

 

Die Atemschutzwerkstatt Höhn wurde besetzt zur Unterstützung nach einem Gebäudebrand in Rothenbach-Obersayn.