Einsatzberichte 2019




09

21.01.2019

06:10 – 07:30

Pkw-Brand in Ailertchen:

 

 

Ein geparkter Kleinbus stand im Vollbrand. Er wurde mittels Schnellangriffseinrichtung abgelöscht.

 

 

 

 

21.01.2019

06:45 – 08.00

Besetzung der Atemschutzwerkstatt nach Pkw-Brand in Ailertchen:

 

 

Die Atemschutzwerkstatt Höhn wurde besetzt zur Unterstützung nach Pkw-Brand in Ailertchen.

 

 

 

28.01.2019

14:03 – 14:10

Unterstützung für den Rettungsdienst am Kraftwerk in Höhn:

 

 

Aufgrund starker Schneefälle hatte sich ein RTW im Einsatz festgefahren. Er wurde mittels Gemeindetraktor befreit. Kein Einsatz für die Feuerwehr.

 

 

 

17.02.2019

06:45 – 08:00

Personen auf dem Eis am Wiesensee in Pottum:

 

 

Nach einer Karnevalsveranstaltung hatten 2 Personen den Heimweg über den zugefrorenen Wiesensee gewählt. Da das Eis nicht sicher war hatten Anwohner die Feuerwehr verständigt. Die beiden Personen konnten durch die Polizei gestellt und befragt werden. Kein Einsatz für die Feuerwehr.

 

 

 

10.03.2019

01:14 – 03:00

Pkw-Brand / VU auf dem EDEKA-Parkplatz in Höhn:

 

 

Ein gemeldeter Pkw-Brand auf dem EDEKA-Parkplatz stellte sich als schwerer VU da. Ein Pkw hatte sich mehrfach überschlagen und war auf einem Altglascontainer zum Liegen gekommen. Der Fahrer konnte sich leicht verletzt selbst aus dem Fahrzeug befreien. Die FF Höhn leuchtete die Unfallstelle aus und sicherte die E-Stelle bis zum Eintreffen der Straßenmeisterei ab. Die SM übernahm die Straßenreinigung und stellte die beschädigten Schilder wieder auf.

 

 

 

17.03.2019

00:36 – 02:00

Lagerhallenbrand in Langenhahn:

 

 

Ein gemeldeter Lagerhallenbrand stellte sich als Brand eines Zeltes heraus in welchem Sperrmüll gelagert wurde. Die FF Höhn stellte eine Wasserversorgung her und 1 Trupp unter PA bereit.

 

 

 

17.03.2019

01:00 – 03:00

Besetzung der Atemschutzwerkstatt nach Lagerhallenbrand in Langenhahn:

 

 

Die Atemschutzwerkstatt Höhn wurde besetzt zur Unterstützung nach Lagerhallenbrand in Langenhahn.

 

 

 

26.03.2019

11:53 – 14:00

Kaminbrand in der Grube-Victoria-Straße in Höhn-Neuhochstein:

 

 

Ein Kaminbrand wurde mittels Kaminkehrwerkzeug und der Unterstützung durch die DLK der FF Westerburg gelöscht.

 

 

 

03.04.2019

18:40 – 20:00

Kaminbrand im Osterfeld in Höhn-Neuhochstein:

 

 

Es stellte sich heraus dass es sich nicht um einen Kaminbrand, sondern um einen falsch belüfteten Kaminofen handelt. Die hierdurch entstandene starke Rauchentwicklung sorgte für die Alarmierung der Feuerwehr. Vorsorglich wurde der Schornsteinfeger zur Kontrolle des Kamins hinzugezogen.